home  

Die Bilder der Ausstellung 'Bildbegegnungen' der drei LabSaal-Gruppen (Foto-, Aquarell- und Malgruppe) können Sie  hier noch einmal ansehen

Natur & Kultur  (LabSaal - Lübars) e.V.

Veranstaltungs-Kalender  August 2018 - Dezember 2018

Der LabSaal ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich

Eintrittspreise siehe bei Programmdetails

1. Eintritt ohne Ermäßigung
2. ermäßigter Eintritt für Darlehensgeber, ALG I und
    Schwerbehinderte  ab 50%
3. ermäßigter Eintritt für Schüler / Studenten, ALG II

Karten können Sie persönlich oder telefonisch über unser Kontor bestellen.

Sie können das Programm hier als PDF-Datei auf Ihren Rechner laden und sich ausdrucken oder immer wieder anschauen, ohne die Webseite besuchen zu müssen.

Ausstellungen, Führungen,  Märkte,  Tanzen

 

So 12.08. Im Dorfkrug Biergarten: Die falschen Fuffziger 13:00
So 19.08. Vive L' Afrique  - 4. Afrikafestival 18:00
01.09.-30.09. AUSSTELLUNG:  Verbindungen
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
Mo 03.09. Musikschule Reinickendorf 18:00
So 09.09. Tag des offenen Denkmals 12:00
So 09.09. Kunst- und Trödelmarkt 12:00
Sa 15.09. Haarsträubend Gut - Der Tanzabend 19:00
Fr. 21.09. Pascale Hugues - Lesung 20:00
So 23.09. TanzT - Standardtänze mit Tanzorchester 15:00
So 23.09. tants in gartn eydn - Klezmertänze 19:00
Sa 29.09. New Orleans Jazz Jamboree 19:30
06.10.-04.11. AUSSTELLUNG:  Mensch und Natur
Arbeiten der LabSaal-Aquarellgruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
Sa 06.10. Der Männergruppe 20:00
So 07.10. Herbstfest -  Findhorntänze 11:00
Sa 13.10. Tänze des universellen Friedens 10:00
Fr. 19.10. Singen mit dem Popsongchor 20:00
Sa 20.10. Irish Night - Die Donegals 20:00
So 21.10. Klamottentausch 12:00
So 28.10. Führung durch den Grumsiner Forst 10:00
Sa 03.11. Marco Tschirpke 19:00
10.11.-09.12. AUSSTELLUNG:  Versprengung und. Niedertracht       Öl auf Leinwand
Arbeiten von Samuel Sieber
geöffnet zu den Veranstaltungen
Sa 10.11. Rock-Pop mit All or Nothing 20:00
17. + 18.11. Antik- und Kunstmarkt 10:00
Sa 24.11. 2. Wohnzimmerkonzert! 20:00
So 25.11. Theaterluft - Workshop 11:00
So 11.11. TanzT - Standardtänze mit Tanzorchester 15:00
So 11.11. tants in gartn eydn - Klezmertänze 19:00
Sa 01.12. Pied Cobblers

Achtung: geänderte Anfangszeit zum Programm-Flyer

19:00
So 02.12. Weihnachtsmarkt 12:00
So 08.12. Kater Johann - musikalische Lesung 17:00
15.12.-20.01.2019 AUSSTELLUNG:  Jahreszeiten
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
So 16.12. Wintertänze Findhorntänze 11:00
Sa 22.12. Weihnachtssingen mit dem Popsongchor 19:00
Mo 31.12. Silvester-Party mit Rockband 'Haarsträubend Gut' 20:00

 



 

Die Falschen Fuffziger - So schön, schön war die Zeit…
animieren mit comedy-artig humorvoller Moderation das Publikum zum fröhlichen Mitsingen von deutschen Schlagern der 50er und 60er Jahre. Sie haben sich in den letzten Jahren regelrecht zum Kult entwickelt. Jeder im Publikum kann alle Schlager mitsingen, denn jeder bekommt ein Liederbuch mit den Schlagertexten in die Hand. Für alle, die damals "Marmor, Stein und Eisen bricht", "Rote Lippen soll man küs-sen" oder "Die Capri-Fischer" peinlich fanden, aber trotzdem all diese Schlager mitsingen können und sich heute trauen, das auch zu tun! Aber auch für jüngere Generationen ein Riesenspaß - denn jeder kennt diese Schlager! www.falsche-fuffziger-berlin.de
Sonntag, 12.08.2018
13:00 Uhr Eintritt frei

nach oben

 

 


 


Das 4. Afrikafestival – mit Frontfrauen aus Afrika & Diaspora www.vive-l-afrique.de

18:00h Herzlich Willkommen von Mahide Lein & Maik Wolter

18:15h
Another Day in Paradie
s by Naomi Beukes-Meyer Namibia
Die 3. Webisode der Webserie „The Centre“ über das Leben und Lieben afrikanischer Frauen in Berlin ist die Geschichte von Leoni, einer namibischen Frau, die ein Zentrum in Berlin eröffnet, um afrikanischen Frauen in Berlin einen sicheren Zufluchtsort zu bieten, mit Unterstützung ihrer Lebensgefährtin, Dr. Jessi Matthews, die wieder in Namibia bei „Ärzte ohne Grenzen“ arbeiten will …
http://thecentreseries.com Sie präsentiert ihren Film und singt ein Lied aus Namibia


19:00h
Astrid North AfroAmerica - Pop & Soul
Ihrer Großmutter Precious Ruby North ist ihr aktuelles Album NORTH (2012) gewürdigt, die sie stark in ihrer Kindheit in USA förderte. 1992 in Berlin war sie mit den „Cultured Pearls“ & Songs "Tic Toc" und "Sugar Honey" in den Radio-Hits.2004 beginnt sie Solo-Karriere. 2014 erscheint „NORTH live“ und 2016 „Precious Ruby“. Ihre Musik auf den Bühnen dieser Welt und begeistert ihr Publikum mit einer sehr ehrlichen authentischer Bühnenpräsenz.
http://astridnorth.com
Line-up:
Benny Glass – drums, Illay Chester – cello

20:00h P a u s e

20:45h
LAMPEDUSA BERLIN
„Wir sind die Geflüchteten aus Italien mit internationalem Schutz, aber keinerlei Rechten. We want human rights in whole Europe. Lampedusa is everywhere!”

21:00h
Mwenda Meyer
aus Südafrika – Tanz-Performance & -Workshop
In Kapstadt den lokalen KWAITO tanzend, in Berlin AFROFUSION, praktiziert die Lehrerin und Tänzerin, die verschiedene Formen von Tanz praktiziert, wobei sie das Zusammentreffen von traditionellen und modernen Elementen zu neuen Stilen verbindet, die ihre eigene Reise zwischen den Kulturen und die Suche nach ihrer eigenen Identität widerspiegelt. Im Workshop lernen wir Schritte, die wir mit der nächsten Band tanzen ;-) https://www.facebook.com/mwenda.mayer/



21:45h
Djatou Touré & Band -
AfriPop aus Elfenbeinküste
Djatou Touré verquickt afrikanische Poesie mit modernen AfroBeatz in verschiedenen Sprachen. Sie ist Tochter des Volkes MANDINGE mit dem Glauben an die Göttinnen der Erde, der Bäume und der Natur. Sie ist beschenkt mit einer wunderschönen klaren, bluesigen, rockigen Stimme, voller Power. Seit 1997 performt sie traditionellen Gesang Westafrikas, Jazz Standards, Jazz Improvisationen und eigene Kompositionen in Französisch, Englisch und der Muttersprache Bambara. 2007 gewann sie den Musikpreis Karneval der Kulturen.
www.djatou-toure.de

22:45h
DJane Mellowrose
– Manila, Philippinen

AfroBeat, House, Reggae, Soul & Jazz, Weltmusik http://www.djane-mellowrose.com

Sie begleitet uns durch den Abend ;-)




Infostand:
LAMPEDUSA BERLIN + Initiative Oury Jalloh
(angefragt)
Bühnenbild:
der legendären Afrika-KulturSalons MoKATO von 2001
Afrikanisches Essen ;-)

Sonntag, 19.08.2018
18:00 Uhr   20,-- / 12,--    Vorverkauf: 15,-- an allen Konzertkassen


nach oben

 

 




Kooperation mit der Musikschule Reinickendorf.
Jour fix jeweils an einem Montag im Monat in der Zeit von 18:00 bis 20:00 Uhr. Ein abwechslungsreiches Programm aus Klassik, Jazz und Pop! Schüler und Gruppen der Musikschule werden in unterschiedlicher Besetzung musizieren. Durch das Programm begleitet Gisela Meßollen.
Termine: 03.09. / 01.10. / 12.11. / 10.12.2018 Beginn jeweils 18:00 Uhr
Eintritt frei - Spende erwünscht.

nach oben

 

 



Das Dorf Lübars am Tag des Offenen Denkmals

Das Dorf Lübars mit Dorfanger, Dorfkirche, Straße Alt-Lübars und Gewendeflächen umfasst 20 Baudenkmale und das Gartendenkmal Dorfanger. Neben Führungen im Dorf und in den einzelnen Gebäuden, veranstaltet der LabSaal einen Kunst- und Handwerksmarkt. Daneben gibt es einen Tag der offenen Tür auf dem Kräuterhof Lübars und in der Alten Dorfschule; und der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Kühne-Sironski kann besichtigt werden. Auch die evangelische Dorfkirche ist geöffnet.
Sonntag, 09.09.2018
12:00 - 17:00 Uhr
 

nach oben

 

 


Haarsträubend gut - Der Tanzabend

Oldies für Oldies-Fans mit der Rockband HAARSTRÄUBEND GUT. Mit der Rockband HAARSTRÄUBEND GUT können echte Oldies-Fans mal wieder alles so richtig abrocken, was sich in den letzen Monaten, Jahren oder gar Jahrzehnten an Tanzlust aufgestaut hat. Getanzt werden kann zu den Songs von den Rolling Stones, CCR, Joe Cocker, Beatles, Kinks, Bee Gees, Smokie, Cream, Boxtops, Manfred Mann, Spencer Davis Group, Roy Orbison und vielen anderen. Rockband HAARSTRÄUBEND GUT. Marion Karliczek - Vocal, Flute, Keyboard; Jürgen Krznar - Vocal, Guitar; Dieter Wolter - Bass; Günter Feet - Vocal, Drums.
Samstag, 15.09.2018
2 Fotos von Barbara Thiele                           19:00 Uhr     13,-- / 11,-- / 5,--
 


nach oben
 

 



Pascale Hugues - Deutschland à la française
Pascale Hugues ist Französin und lebt seit vielen Jahren in Berlin. In Deutschland à la française schreibt sie über den Alltag; die Sprache und die Mentalität in diesem Land, das ihr nahe und zugleich immer noch ein bisschen fremd ist. Sie schaut auf das ganz Kleine und sieht darin das ganz Grosse. Neugierig flaniert sie durch die Straßen und Parks, lauscht den Gesprächen und erforscht die Eigenheiten beiderseits des Rheins. Alles ist interessant, vom Präsidentenpalast bis zum Müllkeller, das seltsame Wort "Brustwarze", wie man zu Abend isst, sich am Telefon meldet, wie man streikt und ab wann Politiker als korrupt gelten. Auch Klischees überprüft sie auf ihren wahren Kern. Sind die Deutschen wirklich so ordentlich und die Franzosen so locker? Wo offenbart sich die deutsche Seele? Und wann der französiche
Esprit? Ein kluges, kenntnisreiches, humorvolles Buch aus der Sicht einer Autorin, die in zwei Welten zuhause ist, beide liebt - und mit scharfem Blick beobachtet.
Freitag, 21.09.2018
20:00 Uhr     12,-- / 10,-- / 5,--
Foto: © Dagmar Morath
nach oben
 

 



 

New Orleans Hot Jazz Jamboree
Auf Grund des wahnsinnigen Erfolges und dem aus dem Häuschen geratenen Publikum entschloss sich der Labsaal die "Dizzybirds", der zur Zeit unzweifelhaft besten und heißesten Hot Jazzband; noch einmal als Hauptband zu engagieren. Was nicht leicht war, sind sie doch national wie international gefragt wie kaum jemand und auf vielen Jazzfestivals, bis hin nach New Orleans, präsent. Um so mehr freuen sich die Verantwortlichen über die Zusage der Dizzybirds (Man weiß ja nie, wie lange so eine Band existent ist). Anders die "Jazzotic Five", die seit weit über 20 Jahren zusammen ist und 22 Jahre die Jamboree als "Vorband" eröffnet hat. Ihr Programm führt vom "reinen" New Orleans Jazz bis hin zum Chicago und New York Stil der 20er und frühen 30er Jahre. Als dritter Programmpunkt wird die Berliner Band "New Orleans Caliente" aufspielen, die in ihre Musik viele lateinamerikanische Elemente eingewoben hat.
Samstag, 29.09.2018
19:30 Uhr     18,-- / 15,-- / 5,--

nach oben
 

 




Der Männergruppe - 30 Years on Stage
noch ehrlicher - noch erfahrener - noch vielsaitiger
In ihrem Programm zum 30-jährigen Bühnenjubiläum geben sechs Herren Ein-, Rück- und Ausblicke zu den in Rock, Pop, Jazz, Schlager, Volks- und politischem Lied verborgenen wahren Inhalten. Ob in Theben oder New York, in Böhmen oder Tirol, auf dem Lande oder zur See, ob Geld oder Liebe, jung oder alt, Leid oder Lust, ob Honky Tonk oder Peggy, nie wurden weibliche Anteile stimmiger entdeckt. Eine persönliche Freundin: Das ist Feminismus - ohne Frauen!
Samstag, 06.10.2018
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--


nach oben
 

 




Singen mit dem Popsongchor

Mitsingkonzert im Labsaal Lübars!
Der Popsongchor lädt mittlerweile zum fünfzehnten Mal in den Labsaal Lübars ein für das gemeinsame Singen der Songs der Beatles, Rolling Stones, CCR, Kinks, Manfred Mann und vielen anderen. Der Erfolg der Mitsingkonzerte ist nicht nur den begeisterten Sängern des Chors und den fetzigen Klängen der Popsongchor-Rockband zu verdanken, sondern auch unserem treuen Publikum im Labsaal, das mit Leidenschaft und aus voller Kehle gemeinsam mit uns singt. Der Popsongchor probt jeden Dienstag ab 20.00 Uhr im Labsaal Lübars. Alle Popsinger werden nicht nur bei allen Proben von einer Liveband begleitet, sondern singen auch alle mit eigenem Mikrofon.
Gucken Sie auch auf die Website des Popsongchors: www.popsongchor.de
Freitag, 19.10.2018
19:00 Uhr      13,-- / 11,-- / 5,--
Bitte rechtzeitig vorbestellen wegen der großen Nachfrage

nach oben
 

 





IRISH NIGHT
Die DONEGALS - Irish Dance Berlin und die Folkband CLOVER, präsentieren zum wiederholten Mal im Labsaal, ein bezauberndes TANZ- UND MUSIK-Highlight voller sprühender Energie und stimmungsvoller Dynamik. Die musikalischen Live-Acts der bekannten irischen Band aus Berlin begleiten das phantastische Showprogramm der DONEGALS, und mit ihren schnellen Reels, Jigs und Polkas, aber auch den fröhlichen Irischen Songs und gefühlvollen Balladen, führen Sie durch die facettenreiche Vielfalt des Irish Folk. Lassen Sie sich von den kraftvollen Step- und zauberhaften Softshoe-Tanz-Choreographien der DONEGALS auf die grüne Insel entführen, und tauchen Sie ein, in den Spirit - Irlands!
Samstag, 20.10.2018
19:00 Uhr       18,-- / 16,-- / 5,--

nach oben
 

 




Klamottentausch
Der Mädchenfahrtenbund lädt wieder zum Tausch von Kleidern und Schuhen. Jeder bringt ein paar aussortierte Teile mit, an denen vielleicht jemand anders noch seine Freude hat.
Sonntag, 21.10.2018
12.00 -17.00 Uhr, Eintritt 2,-- /Schüler/Student 1,--


nach oben
 

 





Führung Weltnaturerbe & Geopark im Herbst
Eine Stunde nördlich von Berlin liegen die 670 ha Weltnaturerbe Grumsiner Forst im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Gleichzeitig bietet die Endmoränenlandschaft um Groß Ziethen wichtige Einblicke in die Geologie der Eiszeit und die wechselhaften Zusammenhänge. Dies alles wird in einer inhaltlich vielgestaltigen 3-stündigen Exkursion unter Leitung des fachkundigen Landschaftsführers Roland Schulz (ca. 6 km) erkundet. Außerdem ist etwas zu erfahren über die Geschichte des Hugenottendorfes Groß Ziethen und über das Feldsteinhandwerk. Weitere Einzelheiten nach der Anmeldung.
Sonntag, 28.10.2018
11:00 Uhr, Führung 10,--

nach oben

 

 



Marco Tschirpke - EMPIRISCH BELEGTE BRÖTCHEN
Gedichte & Lieder - in überwiegend komischer Manier
Ob Gedicht oder Klavierlied - der Komiker Marco Tschirpke weiß sich kurzzufassen. Gespickt mit Verweisen auf Kunst und Geschichte, bedeutet ein Abend mit dem Gewinner des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 vor allem ein intellektuelles Vergnügen. Wie er das Heute mit dem Gestern und das Hohe mit dem Tiefen verquickt, das ist so unverschämt lustvoll und unterhaltsam, daß sein Publikum davon oft nicht genug bekommen kann. Daß Tschirpke zugleich als einer der gewieftesten Pianisten seiner Branche gilt, verdankt er einer Spielfreude, die ihn oft zu halsbrecherischen Manövern verführt.
Samstag, 03.11.2018
19:00 Uhr 16,-- /14,-- /5,--


nach oben
 

 




Versprengung & Niedertracht - Bilder von Samuel F. Sieber
In der Auseinandersetzung mit den eigenen Abgründen stoßen wir immer wieder auf Grenzen und Brüche. An diesen Orten entsteht das Fremde und uns Unbekannte, das wir ausschließen und nicht gerne wahrnehmen wollen. Der Schrecken, der mit dieser Wahrnehmung einhergeht lässt uns wieder in das Bekannte zurückflüchten. Denn im Gefühl der Fremdheit, der Ängste und UnOrte erwächst die Metaphysik unserer täglichen Albträume. Samuel Felix Siebers neue bildnerische Arbeiten aus den Jahren 2016-2018 stellen in diesem Zusammenhang eine Form detektivischer Analyse der gesellschaftlichen Verwerfungen und Zersplitterungen dar. Mit den drei Serien Vom Lächeln der Mörder, Golden und Mensch essen Seele thematisiert der Berliner Künstler innerpsychische Formen von Gewalt und dem Bösen. Die Motive, die Chimären und andere monströse Figuren in den Mittelpunkt stellen, sind von grotesker und skurriler Bildlichkeit. Das Lachen, dass sie dem Betrachter durch die kindlich naive Formsprache auf den ersten Blick zu entlocken meinen, bleibt dem selbigen womöglich im Halse stecken. Samuel F. Sieber ist in West-Berlin geboren und aufgewachsen. Neben der Malerei widmet sich der promovierte Psychologe der von ihm gegründeten Band The Legendary Lost Mojados als Komponist, Gitarrist und Sänger.
Kontakt: 0171 - 4111019; sieber.samuelfelix@gmx.de; www.facebook/samuelfelix.sieber
Ausstellung Sa.10.11. - So. 09.12.2018 Vernissage Fr. 09.11. - 19.00 Uhr

nach oben
 

 



ROCK - POP    mit ALL OR NOTHING
beim Herbst Rock-Pop mit Special Guests. Rock- und Pop-Klassiker von Bowie , Dire Straits. ELO, Rolling Stones u.v.m. zum groovigen Abtanzen.
Samstag, 10.11.2018
Beginn 20:00 Uhr, Einlass 19:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--



nach oben
 

 





Antik- und Kunstmarkt
2 Tage originale Vielfalt im historischen Ambiente des LabSaals. Der ehemalige Tanzsaal vom Gasthof Alter Dorfkrug verwandelt sich in ein Eldorado von Antiquitäten, Kleinmöbeln, Sammlerobjekten, Nippes, Bücher, Kunst und Raritäten. Liebevoll von Hobbysammlern und professionellen Anbietern dekoriert. Das Angebot lässt das Sammlerherz höher schlagen.
17. und 18.11.2018
10.00-18.00 Uhr, Eintritt frei


nach oben
 

 



2. Wohnzimmerkonzert
Frech, launig, ironisch, selten leise - so sind die Songs der ÄRZTE von morgen - der Kabarett Band Berlin: musikbegeisterte Medizinstudierende der Charité, die über ihren oft verwirrenden Studienalltag und ersten, stressigen Erfahrungen in der Klinik singen. Diesmal unplugged!
Samstag, 24.11.2018
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--

 

nach oben
 

 



Theaterluft
Ein Labsaal-Workshop für alle, die ihre eigenen schauspielerischen Talente ausprobieren oder weiterentwickeln wollen. Wir wollen kreativ und spielerisch die Ausdrucksmöglichkeiten des Schauspielers kennenlernen und an Übungen selbst erfahren. Dazu gehört zum Beispiel: Textbeispiele gestaltend sprechen; Gefühle und Situationen darstellen; Spiel mit und ohne Worte; Zusammenspiel; Wahrhaftigkeit des Spiels; Mut, der eigenen Phantasie freien Lauf zu lassen… und das alles soll natürlich auch noch Spaß machen. Leitung: Susanne Meyenburg und Christian Kuderna
Sonntag, 25.11.2018 von 11 Uhr bis 17 Uhr
Anmeldung bitte bis spätestens 15. November.
Kursgebühren: 15 Euro, ermäßigt 12,--


nach oben

 

 



Pied  Cobblers
Auf Grund des großen Erfolges im März diesen Jahres und auf vielfachen Wunsch präsentiert das Berliner Duo Jamestown Ferry (Doreen & Maik Wolter) gemeinsam mit der Berliner Musikerin Barbara Steinacker (Geige, Gesang) als "Pied Cobblers" eine Auswahl an Liedern aus der amerikanischen & keltischen Folklore - passend zur Adventszeit. Dabei erklingen drei wunderbar harmonierende und auch solistisch bestechende Stimmen, akustische Gitarre, Bass, Geige, Mandoline, 5-saitiges Banjo … Lassen Sie sich entführen zu einer musikalischen Reise voller Harmonie, Wärme und Freude in der dunklen und kalten Jahreszeit.
Samstag, 01.12.2018
19:00 Uhr 14,-- / 12,-- / 5,--

Achtung:   gänderte Anfangszeit zum Programm-Flyer (19:00 Uhr statt 11:00 Uhr)
nach oben

 

 




Kater Johann und die Reise in den Orient
Kater Johanns zweites Abenteuer
Eine musikalische Lesung für die ganze Familie, gefördert von der dezentralen Kulturför­derung Reinickendorf.
In dieser zweiten Geschichte möchte Kater Johann eine musikalische Veranstaltung mit orientalisch inspirierter Musik aufführen und braucht dafür die richtigen Noten. Deshalb macht er sich wieder auf die Reise ins „Große Notenbuch“, um nach orientalisch inspirierten Kompositionen zu suchen. Da er nicht fündig wird, überzeugt er eine Reihe von Komponisten des „Große Notenbuchs“ mit ihm in die reale Welt zu kommen, um eine Reise in den Orient zu wagen. Die Reise verläuft nicht ganz so glatt, wie Kater Johann sie sich vorgestellt hat, es wird wieder eine richtige Abenteuerreise, aber am Ende kehren alle Komponisten mit den neuen Eindrücken und mit völlig neuen Komposi­tionen wieder zurük ins „Große Notenbuch“. Kater Johann bekommt für seine Aufführung ausrei­chend Material und kann sogar bei Bedarf Nachschub holen, denn von nun an gibt es orientalisch inspirierte Musik im „Große Notenbuch“.
Die Lesung wird mit Hörspieltechnik begleitet und die Vertonungen werden live sichtbar gemacht, z.B. das Stapfen von Kater Johann die Treppen hinauf oder das Einwerfen eines Briefes in einen klappernden Briefkasten. Für Kinder ab 6 Jahren und die ganze Familie.
Kater-Johann-Ensemble:
Thomas Schleissing-Niggemann – Sprecher, Marion Karliczek – Flöten, Dariusz Blaskievicz – Violine, Günter Vieth – Percussion, Andreas Wolter - Piano
Samstag, 08.12.2018
17:00 Uhr      12,--/ 8,--

nach oben

 

 


  


Weihnachtssingen mit dem Popsongchor
Last christmas, Feliz navidad, Happy XMas zum Mitsingen
Letztes Jahr musste wegen der großen Nachfrage das Konzert wiederholt werden. Zum dritten Mal lädt der Popsongchor in diesem Jahr zum Mitsingen von Weihnachtspopsongs in den Labsaal ein! Wir singen Let it snow - Dean Martin, Last christmas - Wham, Little drummer boy - David Bowie/Bing Crosby, Happy XMas (War is over) - John Lennon, White chrismas - Bing Crosby, Thank god, it's christmas - Queen, Shakin' Stevens - Merry christmas everyone, Wonderful christmas time - Paul McCartney, Feliz Navidad - José Feliciano, Rockin' around the christmas tree - Brenda Lee, Run Roddolph run - Chuck Berry, Mary's boy child - Harry Belafonte und viele andere Xmas-Songs. Gucken Sie auch auf die Website des Popsongchors: www.popsongchor.de
Samstag, 22.12.2018
19:00 Uhr 15,-- / 13,-- / 5,--
Bitte rechtzeitig vorbestellen wegen der großen Nachfrage!

nach oben
 

 




Unsere rockige Silvester - Party im Labsaal Lübars
mit der Rockband HAARSTRÄUBEND GUT
Die Silvester-Rockband spielt HAARSTRÄUBEND GUT, damit alle in dieser Nacht einen rockigen Jahreswechsel erleben! HAARSTRÄUBEND GUT wird auch der humorige Jahresrückblick 2018 mit allen Sinnig- und Unsinnigkeiten und den Verbesserungsvorschlägen für 2019.
Zum Abrocken werden die Songs der Rolling Stones, CCR, Cream, Boxtops, Kinks, Monkees, Moody Blues, Spencer Davis Group, Bee Gees, Joe Cocker, Manfred Mann, Dr. Hook, Roy Orbison, Smokie HAARSTRÄUBEND GUT mit Gesang, Flöten, Gitarren, Schlagzeug und Keyboard präsentiert.
Das Dorfkrug-Buffet bietet allerlei Kulinarisches und sorgt für die HAARSTRÄUBEND GUTe Tanzbasis. Und wenn sich dann alle HAARSTRÄUBEND GUT um Mitternacht beim Jahreswechsel zu Wiener Walzern drehen und mit HAARSTRÄUBEND GUTem Getöse das Feuerwek entfachen zum Vertreiben aller bösen Geister, dann war es mal wieder ein HAARSTRÄUBEND GUTes Silvesterfest im Labsaal Lübars.
Montag, 31.12.2018
20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr            Gesamtpreis: 98,-- / 94,--

(Eintritt: 34,--, / 30,-- plus Buffet und Getränke vom Gasthof Alter Dorfkrug: 64,-- (ausgenommen Spirituosen und Cocktails))

WICHTIG: Der Vorverkauf beginnt erst am 20.08.2018
 

nach oben
 

 

 

       


FÜHRUNG(EN)


Herbstlicher Ausflug mit Eva Ghosh

“1. Adresse; Nicolaiviertel, die Wiege Berlins”
Freitag, 14.09.2018 13:00 Uhr 6,-- /4,-- Treffpunkt: Rotes Rathaus, Haupteingang



 

nach oben

                         

                                                            

                      


TANZEN

TanzT

tants in gartn eydn

Findhorntänze

Tänze des universellen Friedens

Volkstanzgruppe

 

 

 

 

 

 

 

 

                     

AUSSTELLUNGEN


 

Verbindungen
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe Sa. 01.09. - So. 30.09.2018

Mensch und Natur
Arbeiten der LabSaal-Aquarellgruppe Sa. 06.10. - So. 04.11.2018
Vernissage: Freitag, 05.10.2018, 18:00 Uhr

Versprengung und Niedertracht Öl auf Leinwand
Arbeiten von Samuel Sieber Sa. 10.11. - So. 09.12.2018
Vernissage: Freitag, 09.11.2018, 19:00Uhr

Jahreszeiten
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe Sa. 15.12.2018 - So 20.01.2019

Öffnungszeiten der LabSaal-Galerie: Mi. - So. 12 - 20 Uhr. Zugang über den Dorfkrug. (Bei geschlossenen Veranstaltungen kein Zugang)
 

nach oben

 

 

 

 

Veranstaltungen im Dorfkrug



 

nach oben

nach oben