home  

Die Bilder der Ausstellung 'Bildbegegnungen' der drei LabSaal-Gruppen (Foto-, Aquarell- und Malgruppe) können Sie  hier noch einmal ansehen

Natur & Kultur  (LabSaal - Lübars) e.V.

Veranstaltungs-Kalender  Januar - August 2019

Der LabSaal ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich

Eintrittspreise siehe bei Programmdetails

1. Eintritt ohne Ermäßigung
2. ermäßigter Eintritt für Darlehensgeber, ALG I und
    Schwerbehinderte  ab 50%
3. ermäßigter Eintritt für Schüler / Studenten, ALG II

Karten können Sie persönlich oder telefonisch über unser Kontor bestellen.

Sie können das Programm hier als PDF-Datei auf Ihren Rechner laden und sich ausdrucken oder immer wieder anschauen, ohne die Webseite besuchen zu müssen.

Ausstellungen, Führungen,  Märkte,  Tanzen

 

15.12.-20.01.2018 AUSSTELLUNG:  jAHRESZEITEN
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
So 16.12. Wintertänze Findhorntänze 11:00
Sa 22.12. Weihnachtssingen mit dem Popsongchor  AUSVERKAUFT 19:00
So 23.12. 2. Weihnachtssingen mit dem Popsongchor  ZUSÄTZLICH 19:00
Mo 31.12. Silvester-Party mit Rockband Haarstäubend Gut 20:00
So 06.01. Jahresanfang Findhorntänze 11:00
So 20.01. Fontane Lesung 16:00
26.01.-03.03.2019 AUSSTELLUNG:  TECHNIK  IM  DETAIL
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
Sa 09.02. Dorf Disco 20:00
So 17.02. Die Falschen Fufffziger 13:00
Fr. 22.02. Martenstein - Lesung 20:00
Sa 23.02. 3. Wohnzimmerkonzert 19:00
Sa 02.03. Volkstanz  -  Workshop 11:00
Sa 09.03. Lüül & Band 19:00
09.03.-07.04. AUSSTELLUNG:  DER GEDECKTE  TISCH
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
So 10:03. 13. Koreanischer Kulturabend 17:00
Sa 16.03. Rock-Pop mit Blackmail-Berlin 20:00
Sa 22.03. Cathrin Pfeifer's TREZOUL 20:00
So 24.03. TanzT - Standardtänze mit Tanzorchester 15:00
So 24.03. tants in gartn eydn - Klezmertänze 19:00
So 31.03. Ostermarkt 12:00
So 07.04. Frühlingsanfang Findhorntänze 11:00
12.04. - 28.04. AUSSTELLUNG: 16. FNK - 16. Freie Nordberliner Kunstausstellung
Vernissage: Freitag 12.04.2019   18:00 Uhr
geöffnet Sa/So und feiertags von
11-18 Uhr
So 28.04. Führung Grumsiner Forst 11:00
Di. 30.04.. Tanz in den Mai mit Orquesta Burundanga 21:00
Sa 11.05.. Gospelchor Family & Friends 20:00
Fr. 17.05. Singen mit dem Popsongchor 20:00
04.05.-02.06. AUSSTELLUNG:  40 jahre  labsaal
Dokumentation über 40 Jahre des Vereins
geöffnet zu den Veranstaltungen
Fr. 24.05. Jubiläums Klezmer-Konzert mit dem Semer Ensemble 19:00
So 26.05. Malen mit Blüten u. Naturelementen 12:00
So 26.05. tants in gartn eydn - Klezmertänze 19:00
08.06.-14.07. AUSSTELLUNG:  strukturen von stofflichen elementen
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
Fr. 14.06. Arnulf Rating 20:00
Sa 15.06. Arnulf Rating 20:00
So 07.07. Sommeranfang Findhorntänze 11:00
Fr. 23.08. Tänze des universellen Friedens  

 


  


Weihnachtssingen mit dem Popsongchor           
Last christmas, Feliz navidad, Happy XMas zum Mitsingen
Letztes Jahr musste wegen der großen Nachfrage das Konzert wiederholt werden. Zum dritten Mal lädt der Popsongchor in diesem Jahr zum Mitsingen von Weihnachtspopsongs in den Labsaal ein! Wir singen Let it snow - Dean Martin, Last christmas - Wham, Little drummer boy - David Bowie/Bing Crosby, Happy XMas (War is over) - John Lennon, White chrismas - Bing Crosby, Thank god, it's christmas - Queen, Shakin' Stevens - Merry christmas everyone, Wonderful christmas time - Paul McCartney, Feliz Navidad - José Feliciano, Rockin' around the christmas tree - Brenda Lee, Run Roddolph run - Chuck Berry, Mary's boy child - Harry Belafonte und viele andere Xmas-Songs. Gucken Sie auch auf die Website des Popsongchors: www.popsongchor.de
Samstag, 22.12.2018                   Ausverkauft
19:00 Uhr 15,-- / 13,-- / 5,--
Bitte rechtzeitig vorbestellen wegen der großen Nachfrage!
 

Zusatzkonzert:

Sonntag,23.12.2018
19:00 Uhr 15,-- / 13,-- / 5,--
Bitte rechtzeitig vorbestellen wegen der großen Nachfrage!
 


nach oben
 

 




Unsere rockige Silvester - Party im Labsaal Lübars
mit der Rockband HAARSTRÄUBEND GUT
Die Silvester-Rockband spielt HAARSTRÄUBEND GUT, damit alle in dieser Nacht einen rockigen Jahreswechsel erleben! HAARSTRÄUBEND GUT wird auch der humorige Jahresrückblick 2018 mit allen Sinnig- und Unsinnigkeiten und den Verbesserungsvorschlägen für 2019.
Zum Abrocken werden die Songs der Rolling Stones, CCR, Cream, Boxtops, Kinks, Monkees, Moody Blues, Spencer Davis Group, Bee Gees, Joe Cocker, Manfred Mann, Dr. Hook, Roy Orbison, Smokie HAARSTRÄUBEND GUT mit Gesang, Flöten, Gitarren, Schlagzeug und Keyboard präsentiert.
Das Dorfkrug-Buffet bietet allerlei Kulinarisches und sorgt für die HAARSTRÄUBEND GUTe Tanzbasis. Und wenn sich dann alle HAARSTRÄUBEND GUT um Mitternacht beim Jahreswechsel zu Wiener Walzern drehen und mit HAARSTRÄUBEND GUTem Getöse das Feuerwek entfachen zum Vertreiben aller bösen Geister, dann war es mal wieder ein HAARSTRÄUBEND GUTes Silvesterfest im Labsaal Lübars.
Montag, 31.12.2018
20:00 Uhr, Einlass: 19:00 Uhr            Gesamtpreis: 98,-- / 94,--

(Eintritt: 34,--, / 30,-- plus Buffet und Getränke vom Gasthof Alter Dorfkrug: 64,-- (ausgenommen Spirituosen und Cocktails))

WICHTIG: Der Vorverkauf beginnt erst am 20.08.2018
 

nach oben
5

 




Fontane Lesung
Sicherheit is nich - Emilie und Theodor Fontane in Ehebriefen. Ein literarisch - musikalisches Programm.
In diesem Jahr jährt sich der Geburtstag des großen Schriftstellers Theodor Fontane zum 200.Mal und schon im September dieses Jahres sein 120.Todestag. Antje und Martin Schneider (Sprecher) und Maria Stoll (Klavier) haben ein Programm mit Briefen aus den Jahren 1857, 1878 und 1883 zusammengestellt, die er mit seiner Frau Emilie, geb. Rouanet-Kummer, wechselte.
Sie geben Einblick in das Eheleben der Beiden mit allen Höhen und Tiefen, bedrängenden Existenzsorgen und nicht zuletzt in sein Selbstverständnis als Schriftsteller. Es wurde der Versuchung widerstanden, ausschließlich die Glanzpunkte seiner meisterlichen Briefschreibekunst auszuwählen, auch seine kluge Frau sollte gebührend zu Wort kommen, um ein möglichst vollständiges Bild der Beziehung der beiden ebenbürtigen Ehepartner zu erreichen.

Sonntag, 20.01.2019
16:00 Uhr 12,-- / 10,-- / 5,--
 

nach oben
 

 




Dorf - Disco
Ein Wochenende ohne Dorfdisco scheint sinnlos! Wir lassen die Ikone des Vergnügens auf dem Land wieder aufleben, und der sympathische Taktangeber am Plattenspieler - DJ Stephan- erfüllt die Musikwünsche des tanzwütigen Publikums. Party on!
Samstag, 09.02.2019
20:00 Uhr 8,-- / 6,-- / 5,--
 

nach oben
 

 



Die Falschen Fuffziger - So schön, schön war die Zeit…
animieren mit comedy-artig humorvoller Moderation das Publikum zum fröhlichen Mitsingen von deutschen Schlagern der 50er und 60er Jahre. Sie haben sich in den letzten Jahren regelrecht zum Kult entwickelt. Jeder im Publikum kann alle Schlager mitsingen, denn jeder bekommt ein Liederbuch mit den Schlagertexten in die Hand.
Für alle, die damals "Marmor, Stein und Eisen bricht", "Rote Lippen soll man küssen" oder "Die Capri-Fischer" peinlich fanden, aber trotzdem all diese Schlager mitsingen können und sich heute trauen, das auch zu tun! Aber auch für jüngere Generationen ein Riesenspaß - denn jeder kennt diese Schlager! www.falsche-fuffziger-berlin.de

Sonntag, 17.02.2019
13:00 Uhr Eintritt frei


nach oben
 

 



Martenstein - Lesung
Harald Martenstein liest u.a. aus seinem neuen Buch: "Jeder lügt so gut er kann - Alternativen für Wahrheitssucher". Der vielfach preisgekrönte ZEIT-Kolumnist Harald Martenstein ist einer der meistgelesenen Autoren Deutschlands. In seinen kurzen Texten wagt er sich immer wieder an die großen Themen der Gegenwart - subjektiv, überraschend, oft sehr witzig. Ob es um politische Korrektheit, um Migration, Feminismus oder um gescheiterte Utopien geht: Martenstein hat keine Angst davor, sich unbeliebt zu machen und dem Mainstream zu widersprechen. In "Jeder lügt so gut er kann" geht es aber auch immer wieder um das private Scheitern und Alltagsprobleme, als Vater, als Berliner, als Mann oder Deutscher. Brillante Glossen - intelligent und amüsant.

Freitag, 22.02.2019
20:00 Uhr 12,-- / 10,-- / 5,--
mit freundlicher Unterstützung der Buchhandlung am Fellbacher Platz

nach oben
 

 


 

3. Wohnzimmerkonzert
Niemand muss einsam bleiben, wenn Oh Lonesome Me aus Berlin die Bühne betreten und ihre wärmenden Melodien präsentieren. Schließlich liefern die teilweise melancholischen, irgendwie aber auch liebestollen Stücke ihres aktuellen Albums "Things That Could Destroy Me (in the End)" die perfekte Vorlage, um mal eben geschwind den Arm um seinen Sitznachbarn zu legen

Samstag, 23.02.2019
19:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--

nach oben
 

 




VOLKSTANZ-WORKSHOP mit ANTOINE SENGERS:
Die schönsten Tänze vom Balkan, aus Südost-Europa und dem Kaukasus. Antoine Sengers ist DER Folklore-Tanzcoach in Berlin überhaupt. In seiner unnachahmlich sanften und geduldigen Art zeigt er uns die passenden Schrittfolgen zur (meist) temperamentvollen Musik und vermittelt uns die Lebensfreude der tanzenden Völker!
Für Anfänger + Fortgeschrittene! Unterrichts-Zeit netto 4 Stunden (5 Std incl. drei mal 20 Min. Pause)

Samstag, 02.03.2019: 11:00 bis 16:00 Uhr
KURSGEBÜHR: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro (auch für LABSAAL-Mitglieder!); MINDEST-TEILNEHMERZAHL: 10 (max. 45)

nach oben
 

 



Lüül & Band
Mit "Fremdenzimmer" ist Lüül & Band ein großer Wurf gelungen. Lüüls rauhe Stimme trägt uns mit eindrucksvollen Texten zu wundervoller Musik durch die Songs. Hier hat sich eine Band seit Jahren entwickelt und schöpft aus dem Repertoire handgemachter Musik. Lüül wird begleitet von seiner spielfreudigen, hochkarätigen Band, bestehend aus Musikern der 17 Hippies.

Samstag, 09.03.2019
19:00 Uhr 16,-- / 14,-- / 5,--

nach oben
 

 



13. KOREANISCHER KULTURABEND "Mondfest"
Benefizveranstaltung zu Gunsten der kultursensiblen Altenhilfe Hero e.V.
Veranstalterin: Ducksoon Park-Mohr. Mitwirkende: Ducksoon Park-Mohr (Sopran) mit koreanischen Kunstliedern, das Uri-Tanzensemble unter der Leitung von Frau Yun-Soon Kim und die Hwadong Kindertanzgruppe unter der Leitung von Frau Yun-Hee Choi mit koreanischen Tänzen, die Kayagumspielerin Yujin Seong, die DoRaZi-Singers mit koreanischen Volksliedern, u.a. Dazu werden wieder Kostproben koreanischer Speisen angeboten. Durch den Abend führt Sie Eberhard Mohr.
Die Einnahmen gehen an die kultursensible Altenhilfe Hero e.V., gegründet von Fr. Jieun Bong, die in christlicher Nächstenliebe mit einem breiten Angebot Demenz- und Hospitzpatienten aus anderen Kulturkreisen Unterstützung bietet.

Sonntag, 10.03.2019
17:00 Uhr     15,-- / 12,-- / 5,--


nach oben
 

 





Rock-Pop mit BLACKMAIL-BERLIN
... das ist: -- Rhythm & Blues & Soul, -- kraftvolle Bläsersätze und ein knackiger Groove. Angelehnt an die Story des Kultfilms wird auch hier "die Band wieder zusammengebracht" mit den Hits der legendären Blues Brothers; "...unterwegs, im Namen des Herrn" mit Songs von Aretha Franklin, Ray Charles und passend dazu äußerst tanzbares Material, u. a. aus rockig dargebotenen Soul- und R&B Klassikern ("Blues Brothers and more") im authentischen Sound! BLACKMAIL-Berlin: einer der aufregendsten Club-Acts der Stadt - ein Live-Erlebnis !

Samstag, 16.03.2019
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- /5,--


nach oben
 

 



Cathrin Pfeifer`s TREZOUL
Quetschen-Magie, Drum-Codes plus Western Strings. Scheinbar bekannte Quetschensounds werden mit Slidegitarre in andere Dimensionen katapultiert und durch komplexe Drumgrooves wieder auf den Boden geholt. Hier wird keine Rücksicht auf Hörgewohnheiten genommen. Eine abenteuerliche Reise ohne Grenzen und Limitierungen. In den Kompositionen von Cathrin Pfeifer reichen die Inspirationen von Brasil-, Latin-, Afro-Grooves über BluesWalzer bis zu tangoesken Einflüssen mit vielen ungeraden Rhythmen. Cathrin Pfeifer, accordeon, comp./Takashi Peterson, guitars/Andi Bühler, drums, perc.

Freitag, 22.03.2019
20:00 Uhr 16,-- / 14,-- / 5,--

Das Konzert wird vom Deutschlandfunk aufgezeichnet
 

nach oben
 

 





16. FNK - Freie Nordberliner Kunstausstellung
Bereits zum sechzehnten Mal dient der LabSaal der juryfreien Präsentation von Kunstwerken, geschaffen von Amateur- und Profikünstlern. Mit mehr als 100 Bildern und Plastiken werden wir wieder einen Überblick über das künstlerische Schaffen im Norden Berlins zeigen können.

Eröffnung: Freitag, 12.04.2019     18.00 Uhr
Öffnungszeiten: 13.04. -28.04.2019 Sa/So. und feiertags von 11 - 18 Uhr
Eintritt frei


nach oben

 

 



Weltnaturerbe Grumsiner Forst
Geopark Eiszeitland am Oderrand. Eine Stunde nördlich von Berlin liegt mit den 670 ha. Buchenwald Grumsiner Forst ein Teil des Weltnaturerbes Buchenwälder Europas. Der Geopark Oderland am Eiszeitrand ergänzt die Naturschätze der Landschaft, die um das Steinschläger- und Hugenottendorf Groß-Ziethen liegt. In einer dreistündigen Führung (ca. 7 km) erläutert der Landschaftsführer, Journalist und Forstwirt Roland Schulz die Entstehung der Landschaft und weist auf viele Naturschätze hin. Weitere Informationen nach der Anmeldung

Sonntag, 28.04.2019
11:00 Uhr    Führung 10,--
http://www.nature-press.de/texte/grumsin-startseite.html


nach oben


 

 



Tanz in den Mai mit ORQUESTA BURUNDANGA
Salsa, Merenque und Rumba für den Tanz in den Mai. Acht Musikerinnen aus Kolumbien und Deutschland spielen heiße Rhythmen im LabSaal und fordern zum Tanz auf.

Dienstag, 30.04. 2019
21:00 Uhr 14,-- / 12,-- / 5,--

http://www.burundanga.de

nach oben
 

 



Gospelchor Family & Friends Gospel with heart and soul
Eine Hochzeit in der Familie der Chorgründerin war der Anlass zum gemeinsamen Singen. Das war ein voller Erfolg und hat soviel Freude bereitet, dass es unbedingt weiter gehen sollte. 2003 wurde dieser Wunsch Wirklichkeit, der Chor mit Freunden aufgestockt, von anfänglich 8 Sänger/innen auf derzeit 25 und ein Name war gefunden: -Family & Friends-
Wir haben eine große Altersmischung, sowie ein gemischtes Repertoire bestehend aus traditionellen und modernen Gospel, Pop und Eigenkompositionen. Unsere großen Auftritte hatten wir im Fontanehaus, der Apostel-Paulus-Kirche vor je 800 Zuhörern, 3 Mal im Berliner Dom, in der Kaiser-Wilhelm-Gedächniskirche, vor dem Brandenburger Tor u.v.m. Seit August 2017 haben wir einen jungen, dynamischen Chorleiter, Kevin Traeger,der uns mit seiner Freude am Musizieren total mitreißt.

Samstag, 11.05.2019
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--


nach oben
 

 




Singen mit dem Popsongchor
Mitsingkonzert im Labsaal Lübars!
Der Popsongchor besteht seit 10 Jahren und gibt seit 5 Jahren Konzerte im Labsaal Lübars. Wir laden ein zum gemeinsamen Singen der Songs der Beatles, Rolling Stones, CCR, Kinks, Manfred Mann und vielen anderen. Der Erfolg der Mitsingkonzerte ist nicht nur den begeisterten Sängern des Chors und den fetzigen Klängen der Popsongchor-Rockband zu verdanken, sondern auch unserem treuen Publikum im Labsaal, das mit Leidenschaft und aus voller Kehle gemeinsam mit uns singt.
Der Popsongchor probt jeden Dienstag ab 20.00 Uhr im Labsaal Lübars. Alle Popsinger werden nicht nur bei allen Proben von einer Liveband begleitet, sondern singen auch alle mit eigenem Mikrofon. Gucken Sie auch auf die Website des Popsongchors: www.popsongchor.de

Freitag, 17.05.2019
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--
Bitte rechtzeitig vorbestellen wegen der großen Nachfrage!
 

nach oben
 

 



Klezmer - Konzert mit dem Semer Ensemble
zum Vereinsjubiläum
Im November 2015 spielte ein hochkarätiges Ensemble von Musiker*innen unter der Leitung von Alan Bern ein Konzert im Berliner Maxim-Gorki-Theater. Das Repertoire speiste sich aus Liedern, die auf dem Berliner Label Semer von Hirsch Lewin erschienen waren. "Selbst im zunehmend unsicheren Berlin der 1930er Jahre veröffentlichte Semer weiterhin sein Programm, darunter einen bedeutenden Anteil jiddischer Musik" (Alan Bern). Als "Rescued Treasure - Live at Gorki Berlin" erschienen die Aufnahmen 2016 bei Piranha auf CD.
Damit, zum Glück, nicht genug! Abermals versammelt sich nun ein Teil des Semer Ensemble, um im LabSaal durch das Konzert zu zeigen, dass "jiddische Tradition nicht mit Schtetl-Romantik, Kitsch oder der Identifikation mit den Opfern - oder Schlimmerem - gleichzusetzen ist. (…) Ganz im Geiste von Semer ist unser Konzert eine Hommage an das Label und seine Künstler, nicht nur um die Erinnerung an sie zu erhalten, sondern um sie heute zu feiern und fortzusetzen, wofür sie mit ihrem Leben und ihrer Musik standen.
Wir freuen uns sehr, dass wir zum Auftakt unseres 40jährigen Vereinsjubiläums Alan Bern und einen Teil des Semer-Ensembles für dieses Konzert engagieren konnten. Alan Bern ist dem Verein - und insbesondere dem inzwischen verstorbenen Vereinsinitiator Jörg Hensel - sehr verbunden. Zu den Klezmer-Hoch-Zeiten im LabSaal trat er mit einem legendären Konzert mit "Brave Old World" auf.

Freitag, 24.05.2019
19:00 Uhr 25,-- / 23,-- / 20,--


nach oben

 

 





MALEN MIT BLÜTEN UND NATURELEMENTEN
Vermittelt wird eine entdeckungsreiche und kreative Malweise. Es werden natürliche Malutensilien eingesetzt, die auch gerne selbst gesammelt werden können. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Grundlegende Materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltungen sind für Kinder und Erwachsene - auch mit Handicap. Iris Winkler, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, begleitet dabei.

Workshoptermine Samstags
Mai: 26.05.2019, 14:00 - 17:00 Uhr Juni: 08.06.2019, 11:00 - 13:30 Uhr
Juli: 06.07.2019, 11:00 - 13:30 Uhr August: 03.08.2019, 11:00 - 13:30 Uhr
31.08.2019, 12:00 - 14:30 Uhr
Kosten 25 I 18 I 14 Euro Kinder bis 10 Jahre 6 Euro

Einstündige Veranstaltungen für Kinder mit Groß-/ Eltern
Juni: 22.06.2019, 11 - 12 Uhr Juli: 20.07.2019, 11 - 12 Uhr
Kosten: Erwachsener 5 Euro Kind 3 Euro

Bei Interesse sind weitere Ermäßigungen ansprechbar. Anmeldung und Info bis ein Tag vor der Veranstaltung: Tel.: 030 - 43726735 , E-Mail: iris_carpediem@hotmail.com
Schnupperveranstaltung im Rahmen der Langen Tage der StadtNatur, Sonntag 16. Juni 2019, 14 - 17 Uhr
 


nach oben

 

 





Arnulf Rating - Tornado
Arnulf Rating führt uns auf eine Exkursion in digitale und andere Welten und zeigt, welche Spinner und Spindoktoren an unserem Weltbild drehen. Mit guter Beobachtungsgabe, Scharfsinn und Sprachwitz filtert er aus dem Sprachmüll der Meldungen den Rohstoff heraus. Er weiß: Der Schnee von gestern kann die Lawine von morgen sein.
Rating gilt als einer der wortgewaltigsten, originellsten und schlagfertigsten Politkabarettisten Deutschlands. Er wurde mit den wichtigsten Kabarettpreisen ausgezeichnet, zuletzt mit dem Hessischen Kabarettpreis für sein Lebenswerk. www.rating.de

Freitag, 14.06.2019      und         Samstag, 15.06.2019
jeweils 20:00 Uhr Eintritt: 18,-- / 16,-- / 5,--


nach oben

 

 

 

       


FÜHRUNG(EN)






 

nach oben

                         

                                                            

                      


TANZEN

TanzT

tants in gartn eydn

Findhorntänze

Tänze des universellen Friedens

Volkstanzgruppe

 

 

 

 

 

 

 

 

                     

AUSSTELLUNGEN


 


JAHRESZEITEN
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe bis So. 20.01.2019

TECHNIK IM DETAIL
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe Sa.26.01. - So.03.03.2019

DER GEDECKTE TISCH
Arbeiten der LabSaal- Fotogruppe Sa.09.03. - So.07.04.2019

16. FNK - FREIE NORDBERLINER KUNSTAUSSTELLUNG
Sa.13.04. - So.28.04.2019
Vernissage: Freitag, 12.04.2019 18:00 Uhr

40 Jahre LABSAAL Sa. 04.05. - So. 02.06.2019
Dokumentation über 40 Jahre des Vereins

STRUKTUREN VON STOFFLICHEN Elementen
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe Sa. 08.06. - So. 14.07.2019

Öffnungszeiten der LabSaal-Galerie: z.Zt. auf Anfrage unter
Tel. 030 402 14 06. Ab Februar 2019 wieder über den Alten Dorfkrug Lübars (bei geschlossenen Veranstaltungen kein Zugang!)
 

nach oben

 

 

 

 

Veranstaltungen im Dorfkrug


 

nach oben

nach oben