home  

Die Bilder der Ausstellung 'Bildbegegnungen' der drei LabSaal-Gruppen (Foto-, Aquarell- und Malgruppe) können Sie  hier noch einmal ansehen

Natur & Kultur  (LabSaal - Lübars) e.V.

Veranstaltungs-Kalender  Dezember 2016 - August 2017

Der LabSaal ist auch für Rollstuhlfahrer zugänglich

Eintrittspreise siehe bei Programmdetails

1. Eintritt ohne Ermäßigung
2. ermäßigter Eintritt für Darlehensgeber, ALG I und
    Schwerbehinderte  ab 50%
3. ermäßigter Eintritt für Schüler / Studenten, ALG II

Karten können Sie persönlich oder telefonisch über unser Kontor bestellen.

Sie können das Programm hier als PDF-Datei auf Ihren Rechner laden und sich ausdrucken oder immer wieder anschauen, ohne die Webseite besuchen zu müssen.

Ausstellungen, Führungen,  Märkte,  Tanzen

 

Fr. 02.12. 'Swingin' Royal Christmas Band 20:00
10.12.-15.01.2017 AUSSTELLUNG:  GLASKUGEL
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
Sa 10.12. Orquesta Burundanga 20:00
So 11.12. TanzT - Standardtänze mit Tanzorchester 15:00
So 11.12. tants in gartn eydn - Klezmertänze 19:00
So 18.12. Wintertänze Findhorntänze 11:00
Sa 31.12. Silvester-Party mit Rockband 'Unter Verdacht' 20:00
So 08.01. Jahresanfang Findhorntänze 11:00
So 15.01. Hilfe Holen   Oper für Kinder ab 7 16:00
Sa 21.01. Rock-Pop mit Past Perfect 20:00
So 22.01. Tanzcafé mit Alexander 16:00
21.01.-26.02. AUSSTELLUNG:  Vergänglichkeit
Arbeiten der Labsaal Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
Sa 28.01. 50 Jahre Kasbeck 19:00
Sa 11.02. Volkstanz Workshop mit Antoine Sengers 11:00
Sa 11.02. Stella Ahangi - Schöne Lieder 19:00
So 12.02. TanzT - Standardtänze mit Tanzorchester 15:00
So 12.02. tants in gartn eydn - Klezmertänze 19:00
Sa 18.02. Winterball mit Damenorchester Salome 20:00
So 19.02. Die falschen Fuffziger 13:00
04.03.-02.04. AUSSTELLUNG:  Zeitreise - Retrospektive
Fotos 1963 - 2017 von Barbara Thiele
geöffnet zu den Veranstaltungen
Sa 04.03. Der Männergruppe - Die Stern von Rio 20:00
Sa 11.03. 11. Koreanischer Kulturabend 18:00
Sa 18.03. Berlin Beat Club 20:00
Fr. 24.03. KlezFez 19:00
So 26.03. Ostermarkt 11:00
Sa 01.04. Nupelda 19:00
So 02.04. Frühlingsanfang Findhorntänze 11:00
Fr  07.04. Eröffnung 15.FNK - Freie Nordberliner Kunstasstellung 202018:00
29.04.-28.05. AUSSTELLUNG:  Schwarz-Weiß Fotografie
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
So 30.04. Tanz in den Mai 21:00
06+07.05. LabSaal in der Uckermark 11:00
So 07.05. TanzT - Standardtänze mit Tanzorchester 15:00
So 07.05. tants in gartn eydn - Klezmertänze 19:00
Sa 13.05. Polyphonia 19:00
So 14.05. Tanzcafé mit Alexander 16:00
Fr. 19.05. Haarsträubend Gut - Der Tanzabend 20:00
So 21.05. Die All-Star-Band zu Bob Dylans 76. Geburtstag 18:00
Sa 27.05. Malen mit Blüten und Naturelementen 12:00
03.06.-29.07. AUSSTELLUNG:  streetart
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe
geöffnet zu den Veranstaltungen
Fr. 23.06. Singen mit dem Popsongchor 20:00
So 02.07. Sommeranfang Findhorntänze 11:00
Fr. 14.07. It's Now or Never 2017 19:30
15.-16.07.. Tänze des universellen Friedens
Zeit siehe Programm
 

 



Swingin’ Royal Christmas Band

Die Swingin' Christmas Show besteht seit seit 2008. Alle Titel sind spannend arrangiert und wir legen Wert darauf, dass die Freude an der Musik dieser Jahreszeit auch zum Zuhörer dringt...  Karls witzige Moderation und Vivecas schwedische Lucia Show sind einfach einmalig.Die Musiker sind:
Viveca Lindhe, Vocal,- hat Musical-Theater Erfahrung und eine warme,
                     hochflexibele Stimme.

Bernd Gesell, bass, erfahrener JazzSolist, bekannt aus hochkarätigen
                           Formationen.

Sven Kalis, drums, hochsensibeler Percussionist, jahrelanges Mitglied des
                       Theater d. Westens, Blue Note Bigband, u. div. Klassik Ensembles

Karl Böhm, sax, flute, voc; hatte Aufnahmen mit Udo Jürgens, Hilde Knef,
                       Harald Juhnke, Didi Hallervorden, Götz Alsmann, Toots Thielemans u.v.a.

Markus Mittermeyer, Piano, ideensprühender Tastenliebhaber, Dozent an der
                       UDK für Tonaufnahmen.
Erleben Sie einen unvergesslichen Abend, wenn diese hochkarätigen Musiker stilsicher durch das Weltrepertoire solieren.
Freitag 02.12.2016
20:00 Uhr   13,-- / 11,-- / 5,--


nach oben

 

 



ORQUESTA BURUNDANGA

Burundanga bringt mitten im Dezember wieder einmal heiße Rhythmen in den LabSaal. Acht Musikerinnen aus Kolumbien und Deutschland spielen Salsa, Merengue und Rumba und fordern auch zum Tanz auf!

Samstag, 10.12.2016
20:00 Uhr   13,-- / 11,-- / 5,--


nach oben
 

 



Silvester   2016

Die Reise auf der Proud Mary geht weiter!
Ach, du meine Güte! Da ist er schon wieder! Der Jahreswechsel! Und wieder schippert die Rockband UNTER VERDACHT auf der Proud Mary unerschro-cken durch neue Abenteuer. Tanzen und Feiern mit den Songs der Rolling Stones, Beatles, CCR, Kinks, Bee Gees, Boxtops, Manfred Mann und anderen Oldie-Klassikern. Um Mitternacht drehen wir uns zu den Wiener Walzern von Johann Strauss. Und wenn die Stimmung auf dem Höhepunkt ist, müssen auch noch die Songs der 80er und 90er und ein bischen Ballermann sein.

Samstag, 31.12.2016 
20:00 Uhr, Einlass ab 19:00 Uhr         79,-- / 75,-- 

mit großem Silvester Buffet, alle Getränke inklusive außer Spirituosen und Cocktails.    Bitte rechtzeitig reservieren.

WICHTIG: Der Vorverkauf beginnt erst am 05.09.2016.

nach oben

 

 



 

¡ Hilfe holen ! Oper für Kinder ab 7

Dramatische Fledermausoper für Kinder von Kindern. Eine Kooperation der Jungen Staatsoper Berlin mit der Dimicare Anneliese Langner Stiftung
Die kleine Fledermaus Jakob beobachtet, wie Vampirfledermäuse eine Schandtat begehen. Während die anderen Fledermauskinder ganz begeistert vom prahlerischen Verhalten der Vampirfledermäuse sind, erkennt Jakob, dass er Hilfe holen muss.Annabell ist 12 Jahre alt und ein Fan von Gruselgeschichten. Doch sie wünscht sich echtes Gruseln, echte Gefahr und macht sich eines Abends auf den Weg zum Gruselhaus. Dort erlebt sie wirklich ein Abenteuer, das sich aber ganz anders anfühlt als Filme und Bücher.
Seit fünf Jahren besteht die Kooperation der Jungen Staatsoper mit der Dimicare Anneliese Langner Stiftung. Bewährter Partner ist die Musikschule Reinickendorf, die das Projekt mit Sängern, Streichern und Flöten musikalisch unterstützt. Eine Horngruppe aus den Musikschulen Charlottenburg-Wilmersdorf und Friedrichshain-Kreuzberg ist 2016 neu dazugestoßen. Musikregie und Komposition: Tobias Daniel Reiser; Szenische Leitung: Sebastian Stert; Musikalische Einstudierung: Cristina Maria Podzimski.

Sonntag,15.01.2017
16:00 Uhr 5,-- / 3,--


nach oben
 

 



 

Rock-Pop mit PAST PERFEKT
PAST PERFECT überzeugt seit 1999 mit hohem musikalischen Niveau und großem "Fun-Faktor" auch anspruchsvolle Gäste. PAST PERFECT verfügt über ein sehr gut tanzbares Repertoire mit Hits aus den besten Jahren der Rockmusik: Highlights von Joe Cocker, Beatles, Rolling Stones, Dire Straits, Deep Purple, Kinks, Santana, Beach Boys, David Bowie, Tom Petty und vielen anderen! Aber auch das Entertainment kommt nicht zu kurz. Motto: authentisch, gut tanzbar und sehr unterhaltsam!

Samstag, 21.01.2017
20:00 Uhr 12,-- / 10,-- / 5,--

nach oben
 

 



Tanzcafé mit Alexander
Auch in diesem Jahr im LabSaal das Tanzcafe mit Alexander Juschka, der als DJ auf seinen selbstorganisierten Veranstaltungen auflegt. Musikalisch durchläuft Alexander die goldenen 20er Jahre mit Swing und Tango, durchstreift die wilde Rockn Roll-Zeit der 50er Jahre und verbindet die Musikrichtungen mit klassischen Schlagern der damaligen Zeit und tanzbaren Liedern der Neuzeit.
Alexander Juschka lebt und unterrichtet als ehemaliger Showtänzer und heutiger Tanzveranstalter seit 1998 in Berlin und organisiert auch Tanzreisewochenenden.

Sonntag, 22.01. und 14.05.2017 16.00 - 20.00 Uhr
Eintritt: 7,- Euro pro Person

Reservierungen und weitere Informationen unter
Fon +49 (0)30.34 50 59 03 oder 030 - 4110 75 75
Fax +49 (0)30.34 35 59 97
Mobil +49 (0)173.35 83 79 5
Mail mail@alexanderjuschka.de
                                                       Web www.alexanderjuschka.de
 

nach oben
 

 



50 Jahre Kasbek
Kasbek & Fanja: Klezmer meets Gipsy
ein halbes Jahrhundert Weltmusik: Für Klezmer und jiddische Songs, für russische Musik und Lieder der Roma und vieles mehr steht das Ensemble Kasbek. Mitte der 1960er Jahre, als in Deutschland niemand von Klezmer oder Weltmusik sprach, begannen einige junge West-Berliner, osteuropäische Klänge zu präsentieren. Zuerst als Straßenmusik, später in den zahlreichen Berliner Musikkneipen, dann in Konzertsälen und bei internationalen Gastspielen. Mit der aus Österreich stammenden Sängerin Fanja verlagerte sich das Schwergewicht des Repertoires auf Roma- und Balkan-Musik. Als Fanja sich beruflich neu orientierte, stieß der jiddische Sänger und Gitarrist Uwe Sauerwein zur Gruppe. Nun feierte das Quartett vor allem mit Klezmer und jüdischen Sauerwein zur Gruppe. Nun feierte das Quartett vor allem mit Klezmer und jüdischen Volksliedern Erfolge im In- und Ausland. Die wichtigste Botschaft des Ensembles ist jedoch, dass Musik die Völker verbindet, wenn eine Melodie in verschiedenen Sprachen gesungen wird.
Fanja Zycha ist nach Berlin zurückgekehrt und hat mit Kasbek-Geiger Frieder Breitkeutz die Formation Saranda gegründet. In Session und Konzert mit Kasbek kommt es zum Austausch zwischen Klezmer, Russisch und Gipsy, so wie es in Osteuropa früher durchaus üblich war. Und wenn Fanja nun bisweilen wieder mit den Kasbeks musiziert, schließt sich auch hinsichtlich der Bandgeschichte der Kreis. Auf diese Weise feiert Berlins älteste und "vielsaitigste" Klezmerband 50-jähriges Jubiläum.

Samstag, 28.01.2017
19:00 Uhr 14,-- / 12,-- /5,--
 

nach oben
 

 



VOLKSTANZ-WORKSHOP mit ANTOINE SENGERS:
Tänze aus West-, Ost- und Südeuropa, dem Kaukasus, Israel ... . Antoine Sengers ist DER Folklore-Tanzcoach in Berlin überhaupt. In seiner unnachahmlich sanften und geduldigen Manier zeigt er uns die passenden Schrittfolgen zur (meist temperamentvollen) Musik und vermittelt die Lebensfreude der tanzenden Völker! Für Anfänger + Fortgeschrittene !
Unterrichts-Zeit netto 4 Stunden, insgesamt eine Stunde Pause, Pausenaufteilung nach Absprache mit den Teilnehmern vor Ort, Teilnehmerwünsche für spezielle Tänze können, wenn`s reinpasst, berücksichtigt werden !

Samstag, 11.02.2017 11:00 bis 16:00 Uhr
KURSGEBÜHR: 20 Euro, ermäßigt 15 Euro (auch für LABSAAL-Mitglieder !)
TEILNEHMERZAHL: mind. 10, max. 45


nach oben
 

 




STELLA AHANGI: Schöne Lieder

Kaum eine andere Sängerin schafft es, Lieder unterschiedlichster Kulturen in solch einer Vielfalt zu interpretieren, wie Stella Ahangi. Ihre Stimme umschmeichelt, verführt, erregt; ihr Timbre ist dunkel, samtig, rauchig. Sie beherrscht alle Töne auf der Klaviatur der Gefühle. Hinzu kommt ihre außergewöhnliche Bühnenpräsenz. Ganz Diva, zieht sie mit leisem Humor das Publikum in ihren Bann und präsentiert uns vom jazzig angehauchten Chanson über den Tango, bis hin zum Flamenco und arabischen Weisen die Auswahl ihrer Lieblingslieder. So wird man wie ganz selbstverständlich, ein Lied von Leonhard Cohen, neben einem neapolitanischen Volkslied hören können und "Ain't no sunshine when she's gone" von Tom Jones ebenso, wie eine Ballade aus Griechenland neben einem Song der großartigen türkischen Sängerin Sezen Akzu… Einfach - Schöne Lieder!
Ihre wunderbaren Musiker sind Instrumentalisten, die Meister der Fusion sind. So entstand ein musikalisches Konzept, das keine Grenzen kennt. STELLA AHANGI - Gesang, PETER GEORG KOERDT - Gitarre. FABIAN FISCHER - Percussion, MASATAKA KODUKA - Kontrabass.


Samstag 11.02.2017
19:00 Uhr 15,-- / 13,-- / 5,--



nach oben
 

 


DAMENORCHESTER SALOME auf dem LabSaal Winterball

Bekannt und gerühmt bei den Tänzern auf der LabSaal-Tanzdiele ist das 1997 von der Kapellmeisterin und Pianistin Bettina Erchinger gegründete DAMENORCHESTER SALOME. Und seit dieser Zeit ist diese rein weibliche "Pocket Big Band" mit ihren phänomenalen Arrangements bei uns jedes Jahr zu Gast und spielt, singt und tanzt in einer temporeichen Fahrt durch Swing und Jazz, Latin und Soul. Acht zauberhafte Ladies bieten frech und stilvoll außergewöhnliches Entertainment. Die Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich. Tischreservierungen sind möglich.

Samstag, 18.02.2017
20:00 Uhr 24,-- / 22,--
 

nach oben
 

 



Die Falschen Fuffziger - So schön, schön war die Zeit…

haben sich in den letzten Jahren regelrecht zum Kult entwickelt. Sie singen und spielen deutsche Schlager der 50er und 60er Jahre und animieren mit comedy-artig humorvoller Moderation das Publikum zum fröhlichen Mitsingen.
Für alle, die damals "Marmor, Stein und Eisen bricht", "Rote Lippen soll man küssen" oder "Die Capri-Fischer" peinlich fanden, aber trotzdem all diese Schlager mitsingen können und sich heute trauen, das auch zu tun! Aber auch für jüngere Generationen ein Riesenspaß - denn jeder kennt diese Schlager! Jeder im Publikum kann alle Schlager mitsingen, denn jeder bekommt ein Liederbuch mit den Schlagertexten in die Hand.

Sonntag, 19.02.2017
13:00 Uhr Eintritt frei
 

nach oben
 

 


Die STERN VON RIO

Nach 13 Programmen auf heimischen Bühnen bricht die älteste BoyGroup Berlins zu einer musikalischen Kreuzfahrt in ferne Länder auf. Leinen los! Der Männergruppe begibt sich auf hohe See und steuert auf der STERN VON RIO den Zuckerhut an, macht Halt in New York, ankert am Mis-sissippi und genießt die Strandgesänge in Kalifornien. Bestaunen Sie mit uns die Peruanerinnen und lassen Sie sich von den Mädchen in Trinidad verzaubern. Im musikalischen Gepäck befinden sich auch Werke aus heimischen Gefilden, um die Sehnsüchte nach den oder der Geliebten in der Heimat zu stillen. www.dermaennergruppe.de
Samstag, 04.03.2017
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--

 

nach oben
 

 


11. Koreanischer Kulturabend

Benefizveranstaltung zu Gunsten des Koreanischen Vereins Berlin.
Veranstalterin: Ducksoon Park-Mohr. Mitwirkende: Ducksoon Park-Mohr (Sopran) mit koreanischen Kunstliedern, dem KAYA-Tanzensemble und der Hwadong Kindertanzgruppe mit koreanischen Tänzen, den DoRaZi-Singern mit koreanischen Volksliedern, Ina Büscheln und Lilly Lösch als Gesangs-duo, einer Bambusflöte, u.a. . Begleitende Worte: Eberhard Mohr.
Die Einnahmen gehen an den Koreanischen Verein Berlin. Dazu werden wieder Kostproben koreanischer Speisen angeboten.

Samstag, 11.03.2017
18:00 Uhr 12,-- /10,-- /5,--

nach oben
 

 



Berlin Beat Club

In ein Konzert von Berlin Beat Club zu gehen heißt, die Musik der 60er und frühen 70er Jahre als Live-Sensation zu erleben! Authentischer Sound, mitreißende Bühnenshow und coole Outfits sind Markenzeichen der Band. Berlin Beat Club lebt die Musik der Rolling Stones, Beatles, Who, Doors, Hendrix, Kinks, Cream, Animals, Small Faces, Spencer Davis, CCR und vieler anderer Bands dieser aufregenden Zeit auf der Bühne, egal ob in kleinen Clubs oder großen Konzertsälen, auf Festivals oder bei anderen Events. Und das Publikum? Es tanzt und singt begeistert mit. Mit ca. 200 Songs kann Berlin Beat Club abwechslungsreiche Programme oder Themenabende wie z.B. "Woodstock" oder "Beatles vs. Stones" gestalten.
Die Band stand schon mit musikalischen Legenden wie den Animals, den Rattles oder Udo Lindenberg auf der Bühne.

Samstag, 18.03.2017
20:00 Uhr 12,-- / 10,-- / 5,--


nach oben
 

 



KlezFez im LabSaal
In diesem Jahr gastiert die Gruppe KlezFez bereits zum 6. Mal im LabSaal-Lübars und begrüßt bei uns den Frühling. Voller Spielfreude schickt die Band ihre Zuhörer auf eine musikalische Reise durch die Klezmer-Musik - sehr modern und dann auch wieder ganz tradionell. Eine spannende Mischung aus Klezmer, Jazz, Reggae und Rockmusik. Lasst Euch verzaubern von der Einzigartigkeit einer lachend, schluchzend, jubelnd und klagenden Musik von der Benny Goodman einst sagte: "It's the jewish soul music". Es darf getanzt werden! www.klezfez.de
Freitag, 24.03.2017
19:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--

nach oben

 

 



NUPELDA
Songs aus Anatolien, Mesopotamien und Berlin
Nupelda begeistert mit fingerfertigen und stimmgewaltigen Interpretationen traditioneller Stücke aus Anatolien und Mesopotamien: in fünfköpfiger Besetzung (aus der Türkei, Israel, Rojava und Deutschland), mit vielfältiger akustischer Instrumentierung (Geige, Kaval, Saz, Gitarre, Erbane, Kontrabass und Cajon) und vielsprachig (Türkisch und Kurdisch mit Ausflügen ins Armenische und Hebräische). Mit einer wohligen Prise Fernweh werden die vielen musikalischen Einflüsse zu einem farbenfrohen Reiseführer für die Ohren verschmelztiegelt.

Samstag, 01.04.2017
19:00 Uhr 15,--- / 13,-- / 5,--


nach oben

 

 


15. FNK - Freie Nordberliner Kunstausstellung

Bereits zum fünfzehnten Mal dient der LabSaal der juryfreien Prä-sentation von Kunstwerken, geschaffen von Amateur- und Profikünstlern. Mit mehr als 100 Bildern und Plastiken werden wir wieder einen Überblick über das künstlerische Schaffen im Norden Berlins zeigen können.
Eröffnung: Freitag, 07.04.2017 18.00 Uhr
Öffnungszeiten: 08.04. -23.04.2017 Sa/So. und feiertags von 11 - 18 Uhr
Eintritt frei

nach oben

 

 


                               

Tanz in den Mai

Fast schon Tradition: HardBeat Five - Berlins schärfste Beatband - rockt bei uns wieder zum "Tanz in den Mai"! Mit den wilden Songs der Beatles, Byrds, Yardbirds, Kinks, Who, Rolling Stones, Searchers, Spencer Davis Group, Jimi Hendrix Experience, von Van Morrison, Elvis Presley und Roy Orbison, kann sich ein tanzlustiges buntes Partyvolk auf einen unvergesslichen Abend im Stil der roaring Sixties freuen. "Put on your red dress Baby, ´cause we´re going out tonight!"
Sonntag 30.4.2017
21:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--
 

nach oben
 

 


                         

LabSaal in der Uckermark am 06. und 07. Mai

Nach dem erstmaligen Natur- und Kulturfestival auf dem Feldsteinhof Groß-Ziethen in 2016 gibt es am ersten Maiwochenende 2017 ein neues Angebot auf dem Hof und der Umgebung des Weltnaturerbes Grumsiner Forst. So wird am Samstag, 06. Mai neben der Präsentation einer Ausstellung unter dem Titel Feldstein - die eiszeitlichen Grundlagen Brandenburgs eine dreistündige Führung zur Geologie der Eiszeitlandschaft angeboten. Am Sonntag, 07.05. ist der Feldsteinhof Standort und Ausgangspunkt verschiedener Veranstaltungen und dem Angebot des FeldsteinCafes. Im Rahmen des Jubiläums 300 Jahre Französisch Reformierte Kirchengemeinde Groß-Ziethen wird auch über die Ansiedlung der Hugenotten berichtet.

Das Programm:
Sa. 06.05. 11:00 -14:00 Der Buchenwald bei Töpferberge - geologische/natur kundliche Führung
                                   (Joachim Brückner)
                17.00 Uhr Vernissage der Ausstellung: Feldstein - die eiszeitlichen Grundlagen Brandenburgs

So. 07.05. 11.00 - 14.00 Führung Geopark und Buchenwald (Roland Schulz)
                12.00 - 14.00 Heilkräuter im Frühling (Marina Delzer)
                13.00 - 15.00 Malen mit Blüten und Naturmaterialien (Iris Winkler)
                13.00 - 17.00 FeldsteinCafe mit Dorfmusik

Weitere Angebote: Dorfführung mit Kirchenbesichtigung, Schmuckherstellung aus Steinen in der Werkstatt Brückner, Galerie Alte Schmiede, Besucher- und Informationszentrum GeoPark.
Kosten je Führung 10,-- pro Person
 

nach oben
 

 


                               

POLYPHONIA

Alljährlich werden - wie immer stimmgewaltig und mit gehörigem Pathos - viele wundervolle Balladen und Kunstlieder von Mikis Theodorakis, Manos Chatsidakis und anderen bekannten Komponisten vorgetragen. Der Chorgesang wird mit Klavier, Bouzouki und Gitarre begleitet. Entstehungsgeschichte und kultureller Kontext der Lieder werden ausführlich erklärt.
Samstag, 13.05. 2017
19:00 Uhr 14,-- / 12,-- / 5,--
 

nach oben
 

 




Haarsträubend gut - Der Tanzabend

Oldies für Oldies-Fans mit der Rockband UNTER VERDACHT
Mit der Rockband UNTER VERDACHT können echte Oldies-Fans mal wieder alles so richtig abrocken, was sich in den letzen Monaten, Jahren oder gar Jahrzehnten an Tanzlust aufgestaut hat. Getanzt werden kann zu den Songs von den Rolling Stones, Beatles, Kinks, Bee Gees, Boxtops, Everly Bothers, Manfred Mann, Roy Orbison und vielen anderen.
Freitag, 19.05.2017
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--
 

nach oben
 

 





PROFOLK, der Verband für Lied, Folk und Weltmusik präsentiert:
DIE ALL-STAR-BAND - zu BOB DYLANS 76. GEBURTSTAG -
und als HOMMAGE an den Literatur-NOBELPREISTRÄGER !!!
Bob Dylan wird am 24. Mai 2017 stolze 76 Jahre "alt" - und bekam im letzten Jahr den LITERATUR-NOBELPREIS. Jetzt ist er endgültig nicht nur musikalisch sondern auch literarisch eine Leitfigur. Drum gibt`s auch an einem diesjährigen Maisonntag wieder das verdiente Ständchen einer mit hochkarätigen Künstlern besetzten ALL-STAR-BAND, welche die Lieder des Meisters in Stil und Klangfarbe auf sehr unterschiedliche Weise interpretiert. Die Programmdetails werden - wie immer - erst einige Wochen vorher auf einem gesonderten Flyer sowie auf den LabSaal- und PROFOLK-Websites verraten.
Sonntag, 21.05.2017
18:00 Uhr - Einlass ab 17:30 Uhr 15,-- / 13,-- / 5,--
 

nach oben
 

 


                              

MALEN MIT BLÜTEN UND NATURELEMENTEN
im Garten am Labsaal-Kontor
Vermittelt wird eine entdeckungsreiche und kreative Malweise unterstützt durch die farbige und formenreiche Vielfalt der Natur. Es werden natürliche Malutensilien eingesetzt, die auch gerne selbst in achtsamer Weise während der Veranstaltung gesammelt werden können. Vorkenntnisse sind keine erforderlich. Grundlegende Materialien werden zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltungen sind für Kinder und Erwachsene - auch mit Handicap. Iris Winkler, Kunsttherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, begleitet dabei.

Workshoptermine Samstags
Mai:            27.05.2017, 12 - 14:30 Uhr
Juli:             29.07.2017, 11 - 13:30 Uhr
August:       19.08.2017,  11 - 13:30 Uhr
September: 02.09.2017,  12 - 14:30 Uhr

Kosten 25 I 18 I 14 Euro Kinder bis 10 Jahre 6 Euro. Bei Interesse sind weitere Ermäßigungen ansprechbar.
Anmeldung und Info bis ein Tag vor der Veranstaltung: Tel.: 030 - 43726735
E-Mail: iris_carpediem@hotmail.com
Schnupperveranstaltung im Rahmen der Langen Tage der StadtNatur:
Sonntag 18. Juni 2017, 14 - 17 Uhr
 

nach oben
 

 


                              

Singen mit dem Popsongchor

11. Mitsingkonzert im Labsaal Lübars!
Der Popsongchor lädt mittlerweile zum elften Mal in den Labsaal Lübars ein für das gemeinsame Singen der Songs der Beatles, Rolling Stones, CCR, Cocker, Kinks und vielen anderen. Der Erfolg der Mitsingkonzerte ist nicht nur den begeisterten Sängern des Chors und den fetzigen Klängen der Rockband UNTER VERACHT zu verdanken, sondern auch unserem treuen Publikum im Labsaal, das aus voller Kehle und mit Leidenschaft mit uns zusammen singt. Der Popsongchor probt jeden Dienstag ab 20.00 Uhr im Labsaal Lübars. Alle Popsinger werden nicht nur bei allen Proben von einer Liveband begleitet, sondern singen auch alle mit eigenem Mikrofon. Gucken Sie auch auf die Website des Popsongchors: www.popsongchor.de

Freitag, 23.06.2017
20:00 Uhr 13,-- / 11,-- / 5,--
(Bitte rechtzeitig vorbestellen wegen der großen Nachfrage)
 

nach oben
 

 



     

It's now or never 2017 Music, Fun & more

Das vierte Jahr in Folge heißt es wieder am letzten Freitag vor den Sommerferien: "It's now oder never". Wie in den vergangenen drei Jahren werden mehrere musikalisch anspruchsvolle Bands zeigen, was sie können. Den Abschluss bildet eine Jam-Session, an der jeder gerne teilnehmen kann. Mittlerweile hat es sich herumgesprochen, dass es viel zu hören, tanzen und erleben gibt, wenn die Bands den Labsaal "rocken". Jeweils 30 Minuten Musik mit ausreichender Pause, um das Ambiente des Labsaal zu genießen, versprechen einen interessanten Abend. Der Eintritt ist frei. Das Wichtigste an diesem Event ist, dass die Zuschauer, Gäste, Besucher, Freunde guter Musik und die Musiker selbst Spaß haben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Weitere Infos unter www.its-now-or-never.de
Freitag, 14.07.2017
19:30 Uhr Eintritt frei

nach oben
 

 

 

       


FÜHRUNG(EN)


SPURENSUCHE (ladies only) mit Alice Hensel zum Wuhlewanderweg bis Schloß Biesdorf
Sonntag, 21.05.2017, 9:30 Uhr (bitte anmelden Tel. 402 68 15). 2,50/Mitgl. frei.




 

nach oben

                         

                                                            

                      


TANZEN

TanzT

tants in gartn eydn

Findhorntänze

Tänze des universellen Friedens

Volkstanzgruppe

 

 

 

 

 

 

 

 

                     


AUSSTELLUNGEN


 

GLASKUGEL
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe bis So. 15.01.2017


VERGÄNGLICHKEIT
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe Sa. 21.01. - So. 26.02.2017


ZEITREISE-RETROSPEKTIVE  Fotos von 1963-2017
Barbara Thiele Sa. 04.03. - So. 02.04.2017
Mitglied der LabSaal-Fotogruppe
Offizielle Eröffnung: So. 12.03.2017 17:00 - 21:00 Uhr

15. FNK - Freie Nordberliner Kunstausstellung
Sa. 08.04. - So. 23.04.2017
Vernissage: Freitag, 07.04.2017 18:00 Uhr

SCHWARZ-WEIß- FOTOGRAFIE
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe Sa. 29.04. - So. 28.05.2017

STREETART
Arbeiten der LabSaal-Fotogruppe Sa. 03.06. - Sa. 29.07.2017


Öffnungszeiten der LabSaal-Galerie: Mi. - So. 12 - 20 Uhr. Zugang über den Dorfkrug. (bei geschlossenen Veranstaltungen kein Zugang!)
 

 

 

nach oben

 

 

 

 

 

      
Veranstaltungen im Dorfkrug




Dorfkrug-Brunch im LabSaal

9.30 Uhr - 14.00 Uhr an folgenden Sonntagen:

29.01./26.02/19.03./ 30.04/ 28.05/25.06./30.07.2017

Preis: 16.50 € incl. Filterkaffee, Tee und Orangensaft
Tischreservierung erbeten.


 

nach oben

nach oben